Wissenswertes rund um Holzfassaden - Informationen zur Pflege und Montage auf fassade-vogtland.de

Holzfassade ist nicht gleich Holzfassade: Fassaden aus Holz bieten in Ihrer Umsetzung und Optik viele Variationsmöglichkeiten - von klassisch bis modern - sind Sie zeitlos und natürlich zugleich - und bei der richtigen Pflege können Sie sich sehr lange an Ihrer Fassade erfreuen.

Informieren Sie sich auf fassade-vogtland.de, der Wissensseite von holzkellner in Schreiersgrün und Adorf, dem Fachhändler für die Regionen Auerbach, Treuen, Plauen, Zwickau und Reichenbach im Vogtland.

Holz dämmt, ist kostengünstig und wirtschaftlich.
Farbige Fassaden sorgen für ein einzigartiges Design.
Holzfassade: optischer Höhepunkt an Ihrem Haus

Montage und Pflege von Holzfassaden

Unterschiede beginnen bei der Montage der Hausfassade

Holzfassaden gibt es für nahezu jeden Geschmack
Es gibt ruhige, sachlich und schnörkellos gestaltete Holzfassaden, unbehandelt, verspielt und in Landhaus-Optik oder aber auch in kräftigen Farben lasiert. Eine Holzfassade können Sie auf die verschiedensten Häuser "aufsetzen" - neben Holzhäusern, lassen sich auch Eigenheime aus Stein verkleiden und so von den Vorzügen einer Holzfassade profitieren. Zusätzlich lassen sich ebenso Wärmedämmungssysteme integrieren um die Wirkung noch weiter zu optimieren.

Die richtige Pflege = lange Lebensdauer

Viele befürchten, eine Holzfassade könne eine begrenzte Lebensdauer haben. Bei fachgerechter Ausführung und angemessener Pflege können sogar unbehandelte Fassaden aus Holz sehr widerstandsfähig und langlebig sein. Das Geheimnis liegt dabei im Holz selbst.

Auswahl an heimischen & exotischen Holzarten für Ihre Fassade:

  • heimische Kiefer
  • Fichte
  • Lärche
  • Meranti (meist aus südostasiatischen Ländern - extrem witterungsbeständig - sogar unbehandelt)

Wichtig bei Import-Hölzern: Achten Sie auf das FSC-Siegel. Dieses Siegel garantiert, dass das Holz aus kontrollierten Plantagen kommt.

Lackiert oder nicht - lohnt sich ein Anstrich der Fassade?

Holzfassaden ohne Lackierung haben schon nach recht kurzer Zeit eine angewitterte und ungleichmäßige Optik. Das kann reizvoll sein, ist aber vor allem eine Frage des Geschmacks. Wichtig ist in jedem Fall die schnelle Trocknung der Holzfassade, wenn Wasser ins Spiel kommt. Regenwasser muss schnell ablaufen können, zusätzliche Hinterlüftungen sind zu empfehlen.

Beim Holzfachhandel holzkellner, als DER Fachhändler in der Region Adorf, Auerbach, Plauen und Treuen, halten wir verschiedene Farben, Lacke und Anstriche für Ihre Holzfassade bereit!

Verschiedene Möglichkeiten der Montage bei Holzfassaden

Man unterscheidet zwischen drei Montagearten - Profilarten: Es gibt die Stülpschaltung, die Boden-Deckel-Montage und die Nut- und Federmontage. Beim Verlauf des Fassadenholzes gibt es einen ähnlichen Effekt wie bei der Kleidung von Menschen. Ein vertikaler Verlauf - also Längsstreifen - lässt das Haus schlank wirken, horizontale Verläufe dagegen lassen das Gebäude breiter und großzügiger erscheinen.

Wir von holzkellner in Schreiersgrün und Adorf beraten Sie gern zur korrekten Montage und zu allen Themen und Fragen rund um Ihre Holzfassade!


Die holzkellner-Service-Pluspunkte rund ums Bauen mit Holz

  • Service rund ums Bauen mit Holz
  • kompetente Beratung, auch vor Ort
  • Wunsch-Zuschnitt nach Maß: Ob Kanthölzer oder Profilbretter auf Länge oder Sperrhölzer, Massivholzplatten, Fensterbänke etc.
  • Fahrzeug zu kurz, Balken zu lang? Trennschnitte erfolgen natürlich kostenlos.
  • Fachgerechte Lagerung: Alle Hölzer (außer Schnittholz) am Lager!
  • Anlieferung, Lieferung und Baustellenanlieferung
  • Vermittlung professioneller Handwerker aus der Region

Wissenswertes rund um Holzfassaden & Fassadenholz im Vogtland

Fassadenholz & Holz-Fassaden

Fassadenholz für Plauen, Adorf, Auerbach und Treuen

Fakten zu Montage und Pflege

Pflege u. Montage für Plauen, Auerbach, Adorf und Treuen

Fassaden kaufen im Vogtland

Fassaden kaufen für Plauen, Auerbach, Adorf und Treuen

Service & Wissenswelt für Fassaden

Service & Wissen für Plauen, Auerbach, Adorf und Treuen

Das Holzlexikon

für Plauen, Adorf, Auerbach und Treuen

Fassaden-Kataloge

für Plauen, Adorf, Auerbach und Treuen


Online-Kataloge Fassaden

Holzbau, Bauholz, Profilholz, Platten


Der fassade-vogtland.de-Ratgeber für Fassade:

Werterhalt von Holz – nachhaltig und ressourcenschonend. Schützende und pflegende Holzanstriche für den Außenbereich

Die Nutzung von Holz ist Jahrtausende alt und doch modern und zukunftsweisend. Holz als nachwachsender Rohstoff schafft ein angenehmes Wohnklima und lässt sich für jeden Zweck in Haus und Garten hervorragend einsetzen. Auch bei der Verwendung im Außenbereich, ob als Fassade, Terrassenbelag, Zaun oder Pergola, hat Holz nichts an seiner Beliebtheit eingebüßt.

2018_GI_855082700_Lasuren_Beschichtungen_MS.jpgHolzlasuren_iS_2015_MS.jpgHolzschutz_TS_2015_3_MS.jpg

Der Einsatz von Holz im Freien wirft jedoch schnell die Frage nach Langlebigkeit und Pflegeaufwand auf. Dabei gilt es ein paar grundlegende Dinge zu beachten, um lange Freude an den Holzelementen zu haben.

Holz im Außenbereich, wie es beispielsweise für Sichtschutzzäune, Fassaden und Kinderspielgeräte verwendet wird, ist besonderen Witterungseinflüssen durch Wind, Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Eine rechtzeitige effektive Behandlung und Pflege des Holzes ist wichtig, damit es besonders lange haltbar und schön bleibt. So ist das Holz auch bei rauem Herbst- und Winterwetter geschützt, und Holzschädlingen, wie Insekten oder Pilzen wird vorgebeugt.

Mit der richtigen Behandlung können ebenso natürliche Alterserscheinungen wie das Vergrauen oder die Holzbläue vermieden werden. Holzbläue ist eine bläuliche oder blaugraue Verfärbung des Holzes, die von bestimmten Pilzen verursacht wird. Das Holz wird einerseits unansehnlich, andererseits können Bläuepilze die Beschichtung von Holzbauteilen im Außenbereich beschädigen und dadurch als Wegbereiter für eine nachfolgende Holzfäule wirken. Richtiger Holzschutz ist deshalb von Anfang an notwendig. 

Bevor mit dem Anstrich begonnen werden kann, muss geprüft werden, ob bereits Schäden am Holz entstanden sind. Ist das Holz sehr stark vergraut oder sogar durch Holzbläue angegriffen, muss es bis auf die gesunde, helle Substanz abgeschliffen oder einzelne Elemente komplett ausgetauscht werden.

Es empfiehlt sich bläuegefährdete Hölzer im Außenbereich mit einem Bläueschutzmittel vorzubehandeln. Der Untergrund sollte frei von Ölen, Wachsen und Polituren sein. Sie stören die Benetzung und Haftung der neuen Beschichtung.

Frau Simone Kellner und Herr Thomas Braun vom Holzfachmarkt holzkellner GmbH in Treuen, Plauen, Adorf, Auerbach, Zwickau und Reichenbach im Vogtland gibt folgenden Rat: „Verwenden Sie Holzanstriche basierend auf natürlichen Ölen und Wachsen. Die enthaltenen Öle dringen in das Holz ein und schützen es von innen. Die Wachse wiederum bilden eine elastische und atmungsaktive Oberfläche, welche das Holz von außen schützt. Dadurch bleibt es auf Dauer schön und elastisch.“

Neben dem Schutz des Holzes ist die optische Verschönerung ein weiterer wesentlicher Grund für den Anstrich. Verwendet werden können wasserlösliche Lasuren ebenso wie Lacke. Je nach Wunsch kann die Holzmaserung sichtbar bleiben oder das Holz deckend ein- oder mehrfarbig gestaltet werden.

Bei der Wahl des Holzes und bei allen Fragen rund um das Thema Holzpflege im Außenbereich geben die Mitarbeiter vom Holzfachmarkt holzkellner GmbH in Schreiersgrün gerne Auskunft: Für eine ressourcenschonende und nachhaltige Nutzung des Holzes und damit das Holz in seiner schönsten Form lange erhalten bleibt.